14.02.2020
Landratskandidat Dr. Alfons Frey zu Besuch in Kipfenberg

Dabei betont Landratskandidat Dr. Alfons Frey seine Heimatverbundenheit und seine Fähigkeit zur Teamarbeit. Er ist in Schernfeld aufgewachsen und lebt immer noch mit seiner Familie in der Gemeinde auf der Jurahöhe. Seit 18 Jahren ist er aktiver Gemeinderat und bringt von allen Kandidaten die größte Erfahrung als Kommunalpolitiker mit.

Zudem erläutert er, dass er mit seinem beruflichen Werdegang die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Landrat mitbringt: Als Berufschullehrer wurde er Direktor der Berufschule Eichstätt und schließlich als Referatsleiter für berufliche Schulen ans Kultusministerium geholt. Dort verhandelt er häufig mit Bürgermeister/innen und Landräten/innen und weiß, dass nur derjenige etwas erreicht, der hartnäckig ist. Außerdem ist hier die Fähigkeit zur Kooperation gefragt: Denn nur duch den Zusammenschluss mit den umliegenden Landkreisen kann man große Themen voranbringen.