28.09.2019
Klausurtagung der FREIEN WÄHLER Frauen Bayern

Eva Gottstein, MdL und 1. Vorsitzende der AG FREIE WÄHLER Frauen Bayern begrüßte die Teilnehmerinnen zum Thema „Moderne Gleichstellungspolitik“ in Greding.

Rund 20 Frauen aus ganz Bayern sind mit dem Ziel gekommen, eine Auswahl von Themen und Erwartungen zu definieren die besonders die Frauenpolitik der FW-Fraktion betrifft. Auch Ortsvorsitzende Sabine Biberger nahm teil und diskutierte mit den Politikerinnen in verschiedenen Workshops, wie mehr Frauen für die Politik und die Führungsetagen gewonnen werden können.

Davor legte Gottstein erschreckende Zahlen offen: Weniger als 30% der bayerischen Landtagsabgeordneten sind weiblich. Auf kommunaler Ebene sinkt die Zahl der weiblichen Mandatsträger sogar auf unter 20%. Grund genug die weiblichen Politikerinnen in ihren gegenseitigen Ämtern zu bestärken und zu einer gegenseitigen Unterstützung aufzurufen.

Da man nicht einfach abwarten könne bis sich die Umstände von allein verändern werden, müssen wir Frauen explizit aus unseren Komfortzonen heraustreten und auf uns und auf unsere Situation aufmerksam zu machen“, war der Tenor der Frauen. Eva Gottstein referierte über das Thema “Das Ziel muss Parität sein, Parität überall”.