Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Jubiläum 2018

40 Jahre FREIE WÄHLER Kipfenberg

1978 gründeten engagierte Kommunalpolitiker die Wählervereinigung in Kipfenberg.

 

Ortsvorsitzende:

Sabine Biberger

Erlenstr. 27

85110 Kipfenberg

Tel.: 08465-3750

sabine.biberger@fw-kipfenberg.de

Seiteninhalt

Volksschule Am Limes

"Vor fünf Jahren noch kein Thema"

20.06.2008 - Denkendorf (fcl) "Die Schulpolitik ändert sich sehr schnell. Vor fünf Jahren waren Ganztagsschulen noch kein Thema", so der Rektor der Volksschule Denkendorf, Willibald Schels. Geladen hatte der Ortsverband der Frauen Union zum Thema "Ganztagsklassen an den Hauptschulen". Auf Druck der CSU-Regierung (das stimmt so nicht, denn es ist der Druck von Opposition, Eltern- und Lehrerverbänden, der die CSU angesichts der bevorstehenden Wahlen endlich vernünftrgig macht, aber so vie...

Guter Geist und Seelentröster

Hausmeister Hans "Joe" Mayer in den Ruhestand verabschiedet - Kipfenberg (mme) In einer Feierstunde hat die Volksschule Am Limes in Kipfenberg ihren langjährigen Hausmeister Johann Mayer in den Ruhestand verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von einer Abordnung der Blaskapelle Kipfenberg und dem Lehrerchor. Kinder der Grundschulklasse trugen Gedichte vor. Mayer, "der gute Geist der Schule", der nur wenige Wochen nach Vollendung seines 60. Lebensjahres in den Ruhestand gegangen ist, hat seine Schule gehegt und gepflegt. Das wurde in den zahlreichen ...

Neuer Anlauf für Ganztagsschule

Ab der fünften Klasse in Kipfenberg / Zusammenarbeit mit Denkendorf - Kipfenberg (mme) Der Elternbeirat der Volksschule Am Limes hat bei der Marktgemeinde Kipfenberg die Einrichtung eines gebundenen Ganztageszugs an der Hauptschule beantragt. In dieser Angelegenheit, so Bürgermeister Rainer Richter in der jüngsten Gemeinderatssitzung, fand eine Besprechung zur Zukunft der Hauptschulen Denkendorf und Kipfenberg statt. Man sei so verblieben, dass eine Zusammenarbeit der beiden Hauptschulen unerlässlich sei. Da die Anmeldungen für die Einrichtung einer Ganztagsklasse ...

Neuer Schulleiter: positiv nach vorne blicken

Manfred Wilfling ist Schulleiter der Volksschule Am Limes - Kipfenberg (EK) Doppelte Amtseinführung an der Volksschule Kipfenberg: Manfred Wilfing wurde als neuer Schulleiter und Michael Kerner als neuer Konrektor begrüßt. Musikalisch gestaltet wurde die Amtseinführung, zu der zahlreiche Ehrengäste gekommen waren, von Schulkindern der vierten Klasse und dem Chor des Lehrerkollegiums. Karl Wiktorin, der Sprecher des Kollegiums, hielt eine äußerst humorvolle Begrüßungsrede. Einen großen Teil seines Lebens verbringe der Mensch an seinem Arbeitspla...

Elternbeirat gewählt

Klassenelternsprecher für 16 Klassen - Kipfenberg (mme) Im Rahmen des Elternabends standen bei der Kipfenberger Schule die Wahlen zum Elternbeirat auf dem Programm. Dem Gremium gehören im Schuljahr 2007/ 2008 Jana Pickl (1a), Vincenzo Torre (1b), Peggy Schnitzendöbel (2), Dietmar Plenzat (1/2 Pfahldorf), Verena Neumann (3a), Andrea Schuster (3b), Angie Lang (4a), Joachim Krapf (4b), Anita Fuchs (3/4 Pfahldorf), Tamer Öksüz (5a), Hildegard Müller (5b), Elfriede Bauer (6), Maria Baumann (7), Silvia Rücker (8), Maria Schlampp (9a) ...

Mit Konsequenz gegen Gewalt vorgehen

Elternabend an der Kipfenberger Schule / Rektor Manfred Wilfling stellt stark verjüngtes Kollegium vor - Kipfenberg (mme) Zum ersten Elternabend im neuen Schuljahr konnte der neue Rektor der Volksschule Am Limes, Manfred Wilfling, viele der Eltern seiner  insgesamt 312 Schüler willkommen heißen. Man habe sich zu einem gemeinsamen Elternabend entschieden, um zum einen dasstark veränderte Kollegium vorzustellen und zum anderen um Probleme offen ansprechen und diskutieren zu können. Denn ein Informations- und Meinungsaustausch, so Wilfling, führe zu einem besseren Verständnis für einander. ...

"Vertretungsstunden sind nie so effektiv"

Eine Umfrage bei den Eichstätter Schulen - Eichstätt (EK) "Mehr Geld für Schulen" – diese Schlagzeile haben diese Woche auch die Schulleiter in Eichstätt mit Interesse gelesen. Die Staatsregierung will eine Initiative gegen Unterrichtsausfall starten, den weiterführenden Schulen vor Ort soll Geld zur Verfügung gestellt werden, damit die Schulleiter selbst für Ersatzlehrer sorgen können. "Das ist auf jeden Fall ein kleiner Schritt in die richtige Richtung", sagt Klaus Strathewerd von der Berufsschule mit Blick auf die Zukunft. Derz...

Ganztagsschule wird beantragt

Der Markt Kipfenberg stimmt dem Vorhaben der Volksschule Am Limes zu - Kipfenberg (EK) Nach langen Diskussionen im Vorfeld hat sich die Volksschule Am Limes entschlossen, einen Antrag auf sukzessive Neueinrichtung einer gebundenen Ganztagsschule im Bereich der Hauptschule zu stellen. Die Gemeinde wird das Vorhaben unterstützen. Der Ganztagsbetrieb sollte mit dem Schuljahr 2007/08 beginnen und zunächst die beiden Jahrgangsstufen fünf und sechs umfassen. Eine erneute Befragung der Eltern zum Bedarf habe ergeben, dass ausreichend verbindliche Anmeldungen für eine Ganztag...

Gemeinderat Eitensheim für gebundene Ganztagsschule

Neues Unterrichtsmodell soll in Gaimersheim angeboten werden / 32 Eltern aus Eitensheim interessiert - Eitensheim (DK) An der Hauptschule Gaimersheim kann eine "gebundene Ganztagshauptschule" eingerichtet werden – zumindest nach dem Willen des Eitensheimer Gemeinderats. Zu Beginn der Sitzung am Dienstag hatte der Vorsitzende des Schulverbands Gaimersheim, Willibald Schels, die von der Staatsregierung geplante gebundene Ganztagshauptschule vorgestellt: "Die Schüler haben von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr Unterricht." In dieser Zeit erhielten sie mehr ...

Plan der Ganztagsschule einhellig begrüßt

Buxheimer Gemeinderat aber gegen bauliche Erweiterung in Gaimersheim - Buxheim (EK) Der Buxheimer Gemeinderat hofft darauf, dass die schnelle Internetleitung DSL im Gemeindegebiet schnell verfügbar wird. Bürgermeister Peter Doliwa informierte den Gemeinderat über ... (Auszug) Wie berichtet wird die Gemeinde Gaimersheim einen Antrag auf Errichtung einer Ganztagshauptschule stellen. Die Erweiterung dieses Angebotes an der Verbandshauptschule wurde zwar einhellig begrüßt, eventuell damit verbundene Baumaßnahmen am Schulstandort Gaimersheim aber angesichts leer s...

Unterstützung für Ganztagsschule

Hitzhofener Gemeinderat informiert sich über Gaimersheimer Projekt - Hitzhofen (jte) In der Sitzung des Hitzhofener Gemeinderats am Dienstag bezog der Vorsitzende des Schulverbandes Gaimersheim, Willibald Schels, Stellung zur Einrichtung einer Ganztagesschule in der Hauptschule Gaimersheim. Hintergrund war ein gemeinsamer Antrag der CSU-Gemeinderäte mehr Informationen über diese Möglichkeit zu erhalten. In seinem Vortrag informierte Schels über die "gebundene Ganztageshauptschule". Der Besuch sei freiwillig und für "M-Klassen" nicht möglich. Das Konzept sieht ...

Zum Wohl der jüngeren Schüler

Leserbrief der 9. Klasse der Volksschule Kipfenberg - Zur Diskussion um die Einführung einer Ganztagsschule an der Volksschule Am Limes in Kipfenberg: Unserer Meinung nach käme ein solcher Schritt allen Schülerinnen und Schülern in Kipfenberg und Umgebung zugute. Ein gewichtiges Argument für die Einführung einer solchen Ganztagsschule in unserer Marktgemeinde ist die Möglichkeit, Schüler an das Berufsleben heranzuführen. Im Rahmen des Ganztagsunterricht können durch Besuche in Kipfenberger Betrieben und durch eine entsprechende Zusammenarbeit ...

Willibald Schels: "Der Staat ist aus dem Schneider"

Rektor referiert zum Thema Ganztagsschule: Bedarf bei manchen Eltern wäre vorhanden / Ein Drittel mehr Kosten pro Schüler - Denkendorf (fcl) "Wenn Kinder Probleme bereiten, dann stimmt in der Regel das Elternhaus nicht. Für diese Kinder ist die Ganztagshauptschule ein Segen", so der Rektor der Volksschule Denkendorf, Willibald Schels. Geladen hatte ihn der Gemeinderat Denkendorf, um aus erster Hand Informationen zu erhalten. Denn das Thema kursiere seit einiger Zeit in der Presse und genannt "wird auch immer unsere Schule", erklärte Bürgermeister Josef Bienek. Um eine so genannte "gebundene Ganztagsschule", bei ...

Ganztagsschule frühestens 2008 möglich

Rektor informierte im Kipfenberger Gemeinderat: Nicht zur politischen Profilierung geeignet - Kipfenberg (mme) Der Rektor der Volksschule Denkendorf, Willibald Schels, informierte im Kipfenberger Marktrat über die Einrichtung von Ganztagsschulen. Im Rahmen seines Referats betonte Schels, dass sich das Thema nicht zur politischen Profilierung eigne.Frühestens im Jahr 2008 werde, so das Protokoll der Sitzung, eine Ganztagsschule in Kipfenberg oder Denkendorf entstehen können. In einem ersten Schritt müsse der Bedarf festgestellt werden, der jedoch vom Standort der Ganztagsschule abhängig sei...

Individuelle Förderung an der Hauptschule

Regierung will Vorbereitung auf den Beruf in den Mittelpunkt rücken - Die Hauptschule solle zu einer sehr stark berufsvorbereitenden Schule weiterentwickelt werden, die intensiv auf den einzelnen Schüler eingehe, sagte Kultusminister Siegfried Schneider (CSU) in einem dpa-Gespräch. Dabei sollen Ganztagsschulen überall dort möglich werden, wo dies von den Kommunen gewünscht wird. "Wir brauchen nicht nur ein neues Schild, sondern eine neue Konzeption. Ziel ist es, jedem Schüler die Ausbildungsreife zu vermitteln. Pro Klasse sind dafür zwölf zusätzliche Lehrerstunden ...

Interesse an Ganztagsschule

Eltern von 140 Schülern für Konzept - Gaimersheim (ghh) Eltern von 140 der insgesamt etwa 450 Schülerinnen und Schülern der Gaimersheimer Hauptschule zeigen Interesse an einem Konzept für eine Ganztagsschule. Dies wurde im Gemeinderat deutlich. ...

Freie Wähler Kipfenberg diskutieren Schulsituation in der Marktgemeinde

Haunsberger: Wir machen uns für die Ganztagsschule stark - Kipfenberg (hns) Die Schulsituation im Markt Kipfenberg war das Hauptthema des Freie-Wähler-Treffs am Montag in Kipfenberg. "Wir werden uns für die Ganztagsschule stark machen", versprach Anton Haunsberger, der Fraktionsführer der Freien Wähler im Kipfenberger Marktgemeinderat den Teilnehmern am monatlichen "FW-Treffpunkt", bei dem sich die Freien Wähler seit fünf Jahren in den Ortsteilen der Großgemeinde mit ihren Mitgliedern und interessierten Bürgern treffen, um über die Gemeindepolitik zu diskutieren. ...

Freie Wähler wollen Ganztagsschule

Kipfenberg (mme) Kipfenbergs Freie Wähler haben, nachdem Marktgemeinderat Anton Haunsberger bereits im Dezember darauf hingewiesen hatte, erneut die Einrichtung einer Ganztagsschule in Kipfenberg angemahnt. Im Verbund mit Denkendorf und eventuell weiteren Limesgemeinden solle dieses Schulkonzept verwirklicht werden. ...

Versuch am WG: Ganztagsbetreuung

Eichstätt (hr) Am Eichstätter Willibald-Gymnasium soll im Schuljahr 2006/2007 – zunächst versuchsweise und auf ein Schuljahr begrenzt – eine Ganztagsbetreuung eingeführt werden. Dies beschlossen am Dienstagnachmittag die Mitglieder des Eichstätter Kreisausschusses auf Vorschlag der Verwaltung. Immerhin sind damit für den Landkreis Ausgaben in Höhe von 16 000 Euro pro Schuljahr verbunden, die zunächst allerdings auf diese Summe begrenzt wurden....

Beenden Ganztagsschulen elterliche Erziehungsgewalt?

Referentin hat schweren Stand gegen Lehrer - Gaimersheim (sag) "Bedeutet die Einführung von Ganztagsschulen und der Ganztagsbetreuung das Ende der elterlichen Erziehungsgewalt?" Zwölf Teilnehmer hatten sich zu dieser als Vortrag deklarierten Veranstaltung am Mittwoch im Pfarrheim eingefunden. Dass Referentin Gaby Kuschill aus Wettstetten an diesem Abend einen schweren Stand hatte, dazu trugen einige Lehrer bei, die dem Werben der Referentin für die Ganztagsschule sehr distanziert gegenüberstanden. Den Einwänden der Pädagogen hatte Kuschill oft wenig entgegenzusetzen. ...

Kultusminister: Hauptschule soll stärker auf Beruf vorbereiten

Nürnberg (dpa/lby) - Die Hauptschule soll nach Worten des bayerischen Kultusministers Siegfried Schneider (CSU) zu einer «stark berufsvorbereitenden Schule» weiterentwickelt werden....

Freistaat stockt Förderung für Ganztagsbetreuung auf

München (dpa/lby) - Der Freistaat will den Ausbau des Ganztagsangebots an Schulen mit zusätzlichen Geldern unterstützen. Die Mittel für die kommunale Hochbauförderung würden dafür um 30 Millionen Euro auf rund 189 Millionen Euro aufgestockt, sagte Finanzminister Kurt Faltlhauser (CSU) am Montag in München. Anträge könnten ab sofort gestellt werden. Nachdem die Bundesmittel für den Ausbau der Ganztagsschulen im Sommer dieses Jahres verbraucht waren, hatten Kommunen, Landtagsopposition ...