Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Die FREIEN Wähler sind seit über 40 Jahre im Marktgemeinderat Kipfenberg vertreten. Wir leisten konstruktive Arbeit durch unabhängige und sachbezogene Mitwirkung im Gremium. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgen wollen wir die Zukunft unserer Marktgemeinde gestalten!

Zum Seitenanfang

Kontakt:

Sabine Biberger

Erlenstr. 27

85110 Kipfenberg

Tel.: 08465-3750

sabine.biberger@fw-kipfenberg.de

Seiteninhalt

Dez. 2016: Barrierefreies Kipfenberg?

Sabine Jarisch setzte sich für diese Aktion ein: Mitglieder des Marktgemeinderates erfuhren die Problemzonen selbst im Rollstuhl.

"Wir müssen unbedingt etwas tun!", dieses Fazit trafen die beteiligten Markträte. Die Barrierefreiheit muss verbessert werden. Denn die Hindernisse und Probleme für gehbehinderte Menschen sind ganz enorm.  Ein Team der Klinik Kipfenberg unter der Leitung von Dr. Matthias Ponfik, Oberarzt des Querschnittzentrums machte diese Aktion möglich: Barbara Polzer von der Stationsleitung und Teamkoordinatorin Sabine Kiebler hatten die Idee für diese Selbsterfahrung.

Mario Petzendorfer (rechts im Bild), Patient in der Klinik begleitete die Gruppe und gab im anschließendem Gespräch seine Erfahrungen an die interessierten Markträte weiter. Oft seien es nur Kleinigkeiten, die eine große Verbesserung darstellen. "Der große Wurf muss bei der Sanierung und Neugestaltung des Marktplatzes passieren" findet Sabine Biberger. Hier muss die Barrierefreiheit absolute Priorität haben. Und dabei sollten auch gleich die Zugänge zur Krone verbessert werden. Denn auch diese seien leider nicht optimal für gehbehinderte Menschen. "Wir haben das Thema erkannt", so Sabine Jarisch. "Nun müssen wir aber auch was tun". Für Petzendorfer ist wichtig, dass das Thema bei den politischen Vertretern angekommen ist. Denn man kann dies nicht mehr ignorieren in unserer Gesellschaft, die immer älter wird.